Allgemein

Ab ins Kaufhaus+ Probleme mit Chinesen

By
on
7. April 2020

Ab ins Kaufhaus+ Probleme mit Chinesen

Der März bringt gute Neuigkeiten aber auch einige Schlechte. Aber zum Glück ist mal wieder etwas passiert – Wir haben unterschiedliche strategische Entscheidungen getroffen, die uns hoffentlich  auch inhaltlich weiterbringen. Außerdem haben wir einen großen Deal final an Land ziehen können.  Der Blogbeitrag wird heute deutlich kürzer …Mehr dazu jetzt…

Umsätze März

Die erste gute Nachricht: Die Umsätze sind deutlich gestiegen – Wie und warum weiss ich leider nicht. Da wir rein gar nichts verändert haben, ist es schon sehr merkwürdig. Unser Produkt 2  wird auch bald ausverkauft sein, was mich sehr freut. Ich könnte mir vorstellen, dass dieser Mini Aufschwung etwas mit der Corona Krise zu tun haben könnte, obwohl wir eigentlich gar keine Produkte verkaufen, die damit im Zusammenhang stehen. Allerdings kann ich aus einiger Erfahrung berichten, dass ich häufiger Amazon bemühe zum privaten Einkauf.  Aber macht euch selbst ein Bild des Gesamtumsatzes über alle Produkte.

Umsätze März Amazon FBA

Umsätze März Amazon FBA

Umsatz Produkt 1

Unser Produkt 1, bei dem wir nur noch auf Abverkäufe setzen läuft leider noch schleppend, allerdings geht es auch hier steil bergauf – Aber mehr gibt es hier gar nicht mehr zu erzählen

 

Umsatz Produkt 2 Amz

Umsatz Produkt 2 Amz

 

Umsatz Produkt 2

Auch das Produkt 2 ist ein wenig besser geworden – Auch hier haben wir nur noch 154 Stück auf Lager und sind gespannt wie lange wir brauchen um es abzuverkaufen

Umsatz Produkt 3 Amz

Umsatz Produkt 3 Amz

Großhandel

Endlich!! Wir haben es geschafft eine große Kaufhauskette an Land zu ziehen. Wie? Ohne Eigenleistung wir wurden kontaktiert und wir werden in den nächsten Wochen (nach Corona) im Laden stehen. Die Verhandlungen haben sich jetzt über fast 6 Monate gezogen (inklusive Abstimmungen, Lieferungen etc.) Falls ihr jemals das Glück haben solltet, kalkuliert ordentlich Zeit dafür ein. Vll. Werde ich in den Beiträgen mal erzählen, wie genau das abgelaufen ist.

 

Probleme mir Chinesen

 

Wir haben einen riesen Fehler gemacht – beim Sourcing eines neuen Produktes und haben keine Quality Inspection gemacht. Wir haben uns leider auf die Bilder verlassen die sie uns geschickt hat – leider hat Sie die Bilder so geschnitten, dass uns der Fehler nicht aufgefallen ist. Das ist sehr ärgerlich und wir sind uns nicht sicher, ob wir das Geld zurückbekommen. Also merkt euch: IMMER WIRKLICH IMMER eine Quality Inspection machen, egal wie gut eure Connection zum Lieferanten ist.

 

Strategische Entscheidungen

 

Im Amazon FBA Business muss man sich irgendwann mal entscheiden, was oder wer man sein will. Will man ein Cash Flow Seller werden oder möchte man sich wirklich eine Marke aufbauen?  Wir haben sehr lange diskutiert und uns final dazu entschieden, dass wir eine Marke werden wollen und auch das in den Vordergrund stellen. Deswegen werden wir (fast)  keine Cashflow Produkte mehr anbieten sondern uns nur noch auf unsere Marke spezialisieren. Ich hoffe, dass das den gewünschten Erfolg bringt.

Ab ins Kaufhaus+ Probleme mit Chinesen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
TAGS
RELATED POSTS
1 Comment
  1. Antworten

    Thilo

    7. April 2020

    Ist ja mega… haben die euch einfach über Amazon angeschrieben oder per Mail oder wie lief das? Viele Grüße Thilo

LEAVE A COMMENT

Newsletter + Anfänger-Checkliste
Du willst bei neuen Beiträgen benachrichtigt werden? Einfach hier eintragen! Kein Spam-Versprochen

Über uns